Berichte aus den Medien

Über das Kräuterdorf Irschen wird immer wieder mal in diversen Magazinen und Tageszeitungen berichtet.
Was Journalisten und Redakteure schreiben, lesen Sie hier.

Servus März 2014

servusEin bisserl tut ihr das Kreuz weh. Aber wen wundert’s, schließlich steht Rosemarie Kranabetter vom Frühjahr bis zum Herbst tagein, tagaus in ihrem Kräutergarten auf 1.150 Meter Seehöhe, und der ist mit 1.000 Quadratmetern so eindrucksvoll groß wie ihre Haltung bei der Arbeit gebückt. „Also zwickt’s und zwackt’s hin und wieder“, sagt die Kräuterbäuerin. „Aber es ist die Sache wert, weil es mein Leben ist und weil …
Lesen Sie hier den ganzen Artikel!

NaturLust Dezember 2013

naturlustDie frischen Brisen des Herbstes lassen nicht nur die bunten Blätter herumwirbeln. Auch unser Immunsystem kann in der kalten Zeit ganz schön durcheinander gebracht werden. Mit dem Herbst kommen wieder Erkältungs- und Grippewellen auf uns zu. Wie man sich für den Übergang in die kalten Tage stärkt und sich gegen lästigen Schnupfen und Husten wappnet, das wissen etwa die „Kräuterfeen“ von Irschen in Kärnten …
Lesen Sie hier den ganzen Artikel!

Welt der Frau Juli / August 2013

welt der frauEs ist nichts zu hören. Außer dem Plätschern des Baches und dem Zwitschern der Vögel. Lavendel kitzelt das Knie. Rosen sonne ihre Köfpchen, und leise geht die Tür zum Pfarrstadel auf: Ein unvergesslicher Duft strömt heraus, eine Mischung aus Heu und Zirbe. Und mit jedem Schritt kommt ein weiterer Kräuterdurft hinzu und bleibt im Gedächtnis. Ein gewollter Effekt im Kräuterdorf Irschen ...
Lesen Sie hier den ganzen Artikel!